Bildung ist eine Investition in die Zukunft.

Information an die Einwohnergemeinden zur Radio- und Fernsehabgabe

Montag, 20.12.2021


Seit dem 1. Januar 2019 zahlen alle Haushalte die Radio- und Fernsehabgabe, egal ob sie ein Empfangsgerät haben oder nicht. Die SERAFE AG erhebt diese Abgabe. Dafür braucht sie Daten, die von allen Einwohnergemeinden geliefert werden. Das Vorgehen ist heute völlig anders als unter dem alten System, wo die Billag AG die Rechnung für die Radio- und Fernsehempfangsgebühren an bei ihr angemeldete Personen verschickt hatte. Zudem ist die Haushaltabgabe heute günstiger als die frühere Empfangsgebühr und beträgt 335 Franken pro Jahr.

Informationen zur Abgabe für Radio und Fernsehen erhalten Sie auf der Homepage der SERAFE AG sowie des BAKOM.

‹ zur Liste