Sevelen - angenehm anders

News

Gesamtüberarbeitung Richtplan, Teil Mobilität: Mitwirkung und Vernehmlassung

Donnerstag, 06.05.2021

Der kantonale Richtplan befindet sich in der Gesamtüberarbeitung.

Der Teil Siedlung wurde von der Regierung am 17. Januar 2017 erlassen und vom Bundesrat am 1. November 2017 genehmigt. Mit dem Ziel Siedlung und Verkehr aufeinander abzustimmen, wurde in einem nächsten Schritt das Richtplankapitel Mobilität überarbeitet.

Das vorliegende Richtplankapitel Mobilität basiert auf der Gesamtverkehrsstrategie und den Agglomerationsprogrammen. In die Überarbeitung eingeflossen sind Aufträge, die der Bund dem Kanton bei der Genehmigung des Richtplanteils Siedlung im Jahr 2017 erteilt hat. Aufgrund von Erfahrungen aus der praktischen Anwendung des Richtplans werden Inhalte im Kapitel Siedlung, zum Beispiel für die Arbeitszonen, präzisiert.

Einladung zur Mitwirkung der Bevölkerung

Die Bevölkerung ist eingeladen, an der Gesamtüberarbeitung des Richtplankapitels Mobilität mitzuwirken. Der Vernehmlassungsentwurf kann bei der Gemeinderatskanzlei eingesehen werden. 

Das Mitwirkungs- und Vernehmlassungsverfahren wird erstmals als E-Mitwirkung durchgeführt. Mit «E‑Mitwirkung» lassen sich die Stellungnahmen einfach und anwenderorientiert online erfassen. Online eingereichte Stellungnahmen kann das kantonale Amt für Raumentwicklung und Geoinformation (AREG) papierlos auswerten. Die E-Mitwirkung ist über die Internetadresse www.areg.sg.ch/gesamtueberarbeitung unter «E-Mitwirkung starten» zu erreichen.

Bitte erfassen Sie bis 31. August 2021 Ihre Stellungnahme mit dem E-Mitwirkungstool direkt im Internet.

‹ zur Liste