Bildung ist eine Investition in die Zukunft.

Mitteilung des Grundbuchamtes

Donnerstag, 26.09.2019


Es ist unser Ziel, die Kundenwünsche prompt und zuverlässig zu erfüllen. Damit wir dies gewährleisten können, sind wir auf eine seriöse Planung und Vorbereitung angewiesen.

Schätzungsbegehren, welche nach dem 18. Oktober 2019 eingehen, können im Normalfall erst im Jahre 2020 berücksichtigt werden. Auf Grund der Weisungen der Gebäudeversicherung und des Fachdienstes für Grundstückschätzungen St. Gallen dürfen im Dezember keine Schätzungen durchgeführt werden.

Handänderungen, welche noch im laufenden Jahr stattfinden sollen, sind nach Möglichkeit bis am 22. November 2019 beim Grundbuchamt anzumelden. Sehr komplexe und arbeitsintensive Fälle (landwirtschaftliche Hofübergaben, Grundstückteilungen, Vorausberechnungen für Grundstückgewinnsteuer, Umfinanzierungen durch Banken etc.) sind mit Vorteil früher schriftlich anzumelden.

Für Beratung und Fragen stehen Fabian Oeler und Geraldine Hofmänner gerne zur Verfügung,

Tel. 081 750 11 35 und 081 750 11 31 oder Mail: f.oeler@sevelen.ch und g.hofmaenner@sevelen.ch.

‹ zur Liste