Bildung ist eine Investition in die Zukunft.

Beschaffung Salzsilo

Freitag, 12.05.2017


Der Gemeinderat wurde bereits in der Budgetphase über die Vorteile einer allfälligen Beschaffung des Salzsilos informiert. Dies führte zur Aufnahme eines Gesamtbetrages von CHF 90‘000.00 im Investitionsbudget 2017, welchem die Bürgerschaft am 29. November 2016 zugestimmt hat.

Heute wird das Salz in der alten Wollimex gelagert und wird dann im Winter in den Werkhof über-führt. Die Befüllung der Salzstreuer findet in der Fahrzeughalle des Werkhofs statt. Dabei wird ein feiner Salzstaub freigesetzt, welcher die Fahrzeuge und Werkzeuge in der Halle in Mitleidenschaft zieht, was sich negativ auf ihre Lebensdauer auswirkt.

Im offerierten Salzsilo kann ein Jahresbedarf an Salz von 70 m3 eingelagert werden. Dieses lose Salz könnte im Sommer eingekauft werden, was Einsparungen gegenüber der heutigen Lösung von ca. CHF 4‘000.00 im Jahr zur Folge hätte. Der Salzsilo kann bei einer allfälligen Verlegung des Werkhofs problemlos gezügelt werden. Gemäss Hersteller kann der Salzsilo mindestens 25 Jahre genutzt werden.

Der Gemeinderat hat den Auftrag für den Salzsilo im freihändigen Verfahren an die Firma Blumer-Lehmann AG, Gossau, vergeben. Diese Firma ist führend in der Herstellung von Holzsilos in der Schweiz.

Gemeindeseite vom 13.05.2017


‹ zur Liste