Sevelen - lebendig, offen, mittendrin

Chriesifest - Rooti, schwarzi, gibeligääli…………

Samstag, 23.06.2012


Am Samstag, 23. Juni 2012, wird die Umweltschutzkommission in Zusammenarbeit mit der kulturellen und interkulturellen Kommission ein Chriesifest durchführen. Seit bald einem Jahr laufen die Vorbereitungen. So wurde letzten Frühsommer von 40 Seveler Kirschbäumen eine Sortenbestimmung vorgenommen. Ziel dieser Aktion war es, die eigentlichen Seveler Chriesi ausfindig zu machen, um diese im geplanten Sortengarten anzusiedeln. Diese Kirschbäume werden in einer bebilderten Ausstellung den Besuchern zugänglich gemacht. Zudem wurde ein Seveler Kirsch gebrannt, der am Fest erworben werden kann. Seveler Schulklassen werden selbst gemachte „Chriasimane“ verkaufen. Der Jodler Club Alvier sorgt für die musikalische Umrahmung. Die Landfrauen sind um die kulinarischen Genüsse besorgt und werden die Bevölkerung unter anderem mit Chriesi Desserts überraschen.
Am Fest sind Seveler Chriesi-Postkarten erhältlich, welche für diesen Anlass kreiert wurden. Darauf abgebildet ist eine Zusammenstellung der unterschiedlichen Chriesi, welche im letzten Jahr gesammelt und bestimmt wurden.

Der Anlass findet von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Gemeindesaal (hinter Hotel Drei Könige) sowie auf dessen Parkplatz statt. Er beginnt mit einem Vortrag über die Vielfalt alter Kirschsorten, gefolgt von einem Bericht über modernen Kirschanbau in der Ostschweiz. Geplant sind des Weiteren ein Chriesistein Spuck Wettbewerb, der Verkauf von Seveler Chriesi und eine Sortenausstellung regionaler Kirschen. Zudem können vor Ort unter Anleitung Chriesimänner genäht werden.
Die Umweltschutzkommission und die kulturelle und interkulturelle Kommission freuen sich, Sie am Chriesifest begrüssen zu können. 



‹ zur Liste