Sevelen - lebendig, offen, mittendrin

Schliessung EW-Laden

Donnerstag, 24.05.2007


An der Sitzung vom 24. Mai 2007 hat die Betriebskommission EWS die Schliessung des Ladens gutgeheissen. Bedauerlich war, dass nicht wie geplant das ganze Jahr 2007 zur Entscheidungsfindung zur Verfügung stand. Mit der Kündigung der Detailhandelsangestellten Bachler Maria auf 31. Juli 2007 hat sich die Situation geändert. Der Betrieb hätte hinsichtlich der Einarbeitung einer neuen Arbeitskraft sicher bis Ende 2008 weitergeführt werden müssen, um verbindlichere Zahlen zu bekommen. Hingegen zeigt die Hochrechnung des bisherigen Umsatzes 2007 einen weiteren Umsatzrückgang. Es muss davon ausgegangen werden, dass auch eine neue Arbeitskraft die Umsätze in Konkurrenz zu Grosseinkaufszentren nicht die geforderte Höhe erreichen würde. Hinzu kommt, dass das Einzugsgebiet des EWS-Ladens lokal auf die Gemeinde Sevelen beschränkt ist, zumal neben den Grossmärkten auch in den Nachbargemeinden Buchs und Wartau solche Laden betrieben werden. Auf die seinerzeitige Mitteilung des Gemeinderates im Publikationsorgan blieben positive Rückmeldungen weitgehend aus. Ein Anstieg des Umsatzes war nicht feststellbar. Obwohl ein Laden das Dorfleben zweifelsohne belegt, ist die Weiterführung unter diesen Voraussetzungen nicht mehr realistisch. Die Schliessung des Ladenlokals erfolgt per 21. Juli 2007. Liquidationsinformationen folgen separat.

Es ist vorgesehen, im rechten Ladenteil einen Empfang für das EWS einzurichten, so dass das EWS zu Büroöffnungszeiten weiterhin persönlich erreichbar ist. Auch wird es jederzeit möglich sein, Waren (ab Katalog) zu bestellen. Der linke Ladenteil wird für eine andere Nutzung vorgesehen. 

‹ zur Liste