Sevelen - angenehm anders

Schutzverordnung

Montag, 05.11.2012


Die Schutzverordnung der Gemeinde Sevelen stammt aus dem Jahr 1996. Sie musste nach der Ortsplanrevision von 2006 angepasst werden. Inzwischen wurde sie überarbeitet und vom Kanton vorgeprüft. Im Zusammenhang damit hat es einige Anpassungen im Zonenplan gegeben, und es wurde ein Teilzonenplan „Schutzverordnung“ ausgearbeitet. Im Gebiet Storchenbüel wurden die Waldgrenzen neu festgelegt. Deshalb gab es geringfügige Anpassungen an den Zonengrenzen, welche im Teilzonenplan „Storchenbüel“ festgehalten sind. Das Baureglement erfuhr eine kleine Änderung, welche Art. 9 „Grünzone, Naturschutz, Freihaltung“ sowie Art. 15 „Gesamtüberbauung b) Mit Mehrausnützung“ betrifft.
Der Gemeinderat hat die revidierte Schutzverordnung mit den dazugehörigen Plänen Tal- und Berggebiet, den Zonenplan, den Teilzonenplan „Schutzverordnung“, den Teilzonenplan „Storchenbüel“ sowie die Anpassung des Baureglements genehmigt. Die öffentliche Auflage erfolgt am 1. Oktober 2012 im kantonalen Amtsblatt und am 2. Oktober 2012 im Werdenberger & Obertoggenburger. Die Auflagefrist dauert vom 3. Oktober 2012 bis 5. November 2012.

‹ zur Liste