Bildung ist eine Investition in die Zukunft.

Energiespartipp: Intelligent kochen und waschen

Freitag, 26.03.2021

Bereits unsere Grosseltern wussten, wie sich mit unzähligen einfachen Massnahmen viel Strom sparen lässt. Anschliessend eine Auswahl von alten und neuen Tipps:

  • Mit dem Wasserkocher braucht Wasser 50 Prozent weniger Strom, bis es kocht.
  • Geschirrspüler immer ganz füllen.
  • Beim Kochen Deckel drauf, das braucht 30 Prozent weniger Energie.
  • Keine noch warmen Töpfe in den Kühlschrank stellen.
  • Wäsche an der Sonne statt im Tumbler trocknen, das braucht gar keinen Strom.
  • Kuchen und Brote gelingen auch ohne Vorheizen des Backofens. Das spart rund 20 Prozent Energie.

‹ zur Liste