Sevelen - lebendig, offen, mittendrin

Hunde an die Leine!

Mittwoch, 11.03.2020

In der Ostschweiz grassiert die Fuchsräude.

Auch Hunde können von der Krankheit befallen werden. Die Wildhut mahnt daher, sie im Wald nicht frei laufen zu lassen. Hunde sollten unbedingt von Fuchsbauten, kranken oder verendeten Füchsen ferngehalten, und Haustiere mit Juckreiz dem Tierarzt gezeigt werden. Bitte melden Sie auffällige oder tote Füchse der zuständigen Jagdgesellschaft. Fuchskadaver keinesfalls mit ungeschützten Händen berühren. Das Merkblatt "Füchse im Quartier" finden Sie unter www.jagd.sg.ch

‹ zur Liste