Das lebenslange Lernen beginnt hier.

Energiefondsreglement; Änderung Ausführungsbestimmungen Ziff. 12

Freitag, 24.05.2019

Die Energiekommission hat die Ausführungsbestimmungen zum Energiefondsreglement überarbeitet. Neu lautet Ziffer 12 Elektrofahrzeuge mit Strassenzulassung wie folgt:

Es werden nur Elektrofahrzeuge gefördert, welche mit CO2 neutralem Strom geladen oder versorgt werden. Der Nachweis muss dem Fördergesuch beigelegt werden. Die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs wird mit einem Förderbeitrag in der Höhe von 10 % der Kaufkosten, maximal mit CHF 3‘000 unterstützt. Der Nettokaufpreis der Grundausstattung gilt als Kaufpreis zuzüglich allfälliger Kosten für Batteriemiete für die Dauer von 3 Jahren.

Bei Fahrzeugleasing berechnet sich der Nettokaufpreis aus der Anzahlung und der Leasingkosten der ersten 3 Jahre (allfällige Restwerte werden nicht berücksichtigt) zuzüglich allfälliger Kosten für Batteriemiete für die Dauer von 3 Jahren.

Gefördert wird ausschliesslich die Anschaffung oder das Leasing von Neufahrzeugen. Als Neufahrzeuge gelten Fahrzeuge, bei welchen die 1. Inverkehrssetzung maximal 6 Monate vor der Antragsstellung liegen.

Die Förderung ist auf ein Fahrzeug pro Wohneinheit beschränkt. Bei juristischen Personen beschränkt sich die Förderung auf 3 Fahrzeuge pro juristische Person.

Der Fahrzeughalter verpflichtet sich, das Elektrofahrzeug über einen längeren Zeitraum zu behalten. Bei einem vorzeitigen Halterwechsel sind die Fördergelder wie folgt zurückzuerstatten:

- Halterwechsel innert 3 Jahren ab Auszahlungsdatum: 50 % der Fördergelder

- Halterwechsel innert 1 Jahr ab Auszahlungsdatum: 100 % der Fördergelder

‹ zur Liste