Das lebenslange Lernen beginnt hier.

Leben in Sevelen

Als Einwohner von Sevelen erlebt man täglich die vielen positiven Seiten dieser Gemeinde. Das Dorf ist überschaubar und bietet eine neuzeitliche Infrastruktur mit

  • modernen Schulen
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • einer zeitgemässen Gesundheitsversorgung
  • einer guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr
  • und verschiedensten Freizeitmöglichkeiten.

Sevelen ist also ein Ort, der gerade für Familien ideal ist. Zudem zeichnet sich Sevelen durch ein offenes und geselliges Gemeinschaftsleben aus, das die Menschen im Dorf immer wieder neu zusammenführt und verbindet.

Natur und mehr erleben

Mutter Natur hat es mit Sevelen gut gemeint. So wird unser Dorf von einem grossen und abwechslungsreichen Naherholungsgebiet umschlossen. Auf der Westseite erhebt sich der Sevelerberg, der mit seinen Schluchten und Gletschermühlen, den unzähligen romantischen Wegen, den geheimnisvollen Waldabschnitten und offenen Wiesen viele Wanderer, Biker, Pilzsammler - naturverbundene Menschen also - anlockt. Im Osten und Süden des Dorfes breitet sich die Rheinebene mit den Auenwäldern, Bächen und Kanälen aus - ein Paradies für Spaziergänger, Inlineskater, Velofahrer, Ornithologen, Angler etc. Im Norden, mit den Weilern Rans und Oberräfis, liegen ausgedehnte Landwirtschaftsflächen, die ebenfalls mit unzähligen Wegen erschlossen sind. Mitten durch Oberräfis führt die Grenze zu Buchs, dem Zentrum der Region Werdenberg.

Angebote nutzen

Neben all den Angeboten, welche die Natur bereit hält, bieten verschiedenste Vereine und Gruppierungen interessante und vielfältige Freizeitaktivitäten an. Sei es im Sport (Fussball, Tennis, Turnvereine etc.), in Kultur (verschiedene Chöre, Jodlergruppen, Musikgesellschaft etc.) oder in gesellschaftlichen Bereichen wie Erziehung und Schule, Politik, Wirtschaft und Religion. Neumitglieder sind überall und immer herzlich willkommen.

Schulen und Ausbildung

Die Schule Sevelen unterhält drei Kindergärten, zwei Primarschulhäuser und ein Oberstufenzentrum. Regional sind für die Aus- und Weiterbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vor allem die Kantonsschulen in Sargans und Heerbrugg, das Berufsbildungszentrum, die Interstaatliche Hochschule für Technik (NTB) sowie die «International School» in Buchs von Bedeutung.